Abschied. Mal wieder.

Meinen letzten Besuch in Dortmund verbringe ich in Schwerte.
Das macht aber nichts.
Man bindet sich weniger an Orte, sondern an Menschen.
Und die sind heute eben hier.

Und noch weniger bindet man sich an Orte von denen man sagt, das Schönste an ihnen sei der Weihnachtsmarkt. Und man auch die nicht schön findet.

So bin ich halt in Schwerte. Nur nach Bielefeld habe ich es leider nie geschafft.

Advertisements

10 Gedanken zu “Abschied. Mal wieder.

  1. Bielefeld…..Bielefeld….Bielefeld….hmm…? Nie gehört, gibts das? 🙂 Süddeutschland kann ich auch empfehlen! Sehr abwechslungsreich 🙂

    Aber egal wie die Städte sind, wenn du da ne weile gewohnt hast, hast du bestimmt ein Gefühl von Sicherheit entwickelt und bisschen Stabilität? Deswegen wünsch ich Dir trotzdem ein guten Abschied und ein guten Neustart, wo auch immer der sich vollziehen wird 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. Nina, es ist so still um dich… liegt es an der Weihnachtszeit? Bei mir wie bei vielen anderen hier eine schwierige Zeit oder? Aber auch das geht vorbei 🙂 lass bald von dir hören, ja? Vermisse deine witzigen und intelligenten Blogeinträge!

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Kimchi, danke!
      Es ist nur eine kurze Zeit des Innehaltens nach vollen und ereignisreichen Wochen, in der ich gerade ganz bei mir bin, zurückblicke und nach vorne schaue.
      Eine kleine schöpferische Auszeit der Besinnlichkeit. 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s