Wahlverwandtschaften

Schaaatz, ich bin wieder zu Hause! Schatz? Ach, stimmt. Da war ja was. Richtig. Hatte ich fast vergessen. Macht aber nichts.

Klar, kann man vor Dingen nicht davonlaufen. Aber Abstand herstellen. Und geographische Distanz ist ungemein hilfreich. Koffer packen und abhauen. Geht auch als Skill durch. Wie meine Therapeutin resigniert einräumen musste, als ich 600 Kilometer entfernt den Termin absagte.

Man sollte aber nicht irgendwo hinfahren. Und nicht zu irgendwem. Zu einer liebevoll chaotischen Großfamilie zum Beispiel. Es muss nicht die eigene sein. Ist vielleicht sogar besser. Weniger Altlasten. Weniger Erwartungen. Viel Wärme und Zuneigung.

Zuneigung von andere Menschen besänftigt und verhilft uns im Alltag zu einem Gefühl von Sicherheit. Selbst Laborratten entwickeln sich zu ruhigeren Vertretern ihrer Spezies, wenn sie regelmäßig gestreichelt werden.

Genau. Und was für Ratten gut ist, kann für Erwachsen nicht schlecht sein. Einfach mal streicheln lassen. Das beruhigt. Und das Fell glänzt auch wieder.

Advertisements

5 Gedanken zu “Wahlverwandtschaften

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s