Vollkontakt 2.0

Mit meinem Partner trage ich nachts so wenig wie möglich. Zur Hautoberflächenkontaktmaximierung.

Mit mir jetzt Hose und Kapuzenpullover. Mit Kapuze. Zur Hautoberflächenkontaktmaximierung.

Und weigere mich das traurig zu finden.

Besser allein als in schlechter Gesellschaft, so sagt man.
Und was ohnehin wahr ist, ist doppelt wahr im Schlafzimmer.

Advertisements

5 Gedanken zu “Vollkontakt 2.0

  1. Hey, ich verfolge seit einiger Zeit deinen Blog und finde ihn klasse. Du sprichst mir teilweise aus der Seele.
    Ich würde mich sehr gerne mal mit dir privat über Diagnose und Symptome austauschen. Ich konnte hier nur leider keine Mailadresse finden um dich zu kontaktieren. Falls du Lust hast, würde ich mich über eine Mail freuen.

    Eine erträgliche Woche.

    Gefällt mir

    1. Liebe L.,
      Vielen Dank für Deine Zeilen.
      Man kann mit mir tatsächlich nur über die Kommentarfunktion in Verbindung treten.
      Die Kommentare werden nicht automatisch veröffentlicht, sondern müssen von mir freigegeben werden. Bei politischen oder persönlichen Kommentaren behalte ich mir jedoch vor dies nicht zu tun.
      Für einen Austausch zum Thema Borderline möchte ich Dich an dieser Stelle gern an eine Selbsthilfegruppe in Deiner Region oder eine der vielen guten Onlineforen zu diesem Thema verweisen.
      Alles Gute für Dich!
      N.

      Gefällt mir

  2. Liebe N.

    Ich verstehe natürlich wie du das hier handhabst, sehr gut sogar. Ansonsten würdest du vermutlich auch in Nachrichten und E-Mails versinken.

    Ich danke dir für deinen Tipp, daran habe ich selbst bereits gedacht. Nur konnte ich in meiner Region leider nichts finden. Online sind mir definitiv zu viele Seiten, Foren und andere Plattformen. Dabei kann ich mich kaum entschieden. Vielleicht hat hier ja jemand einen Tipp für ein gutes Forum?

    Dennoch eine Frage zum Format Blog: ist es möglich mir die Einträge chronologisch vom ersten bis heute anzeigen zu lassen? Das wäre noch interessant für mich.

    Lieben Gruß
    L.

    Gefällt mir

    1. Liebe L.,
      ja, gerade im ländlichen Raum ist die Versorgung mit Selbsthilfegruppen gerade zu solchen spezifischen Themen natürlich schwierig. Daher ist es umso hilfreicher, dass es mittlerweile viele Informationen und Foren im Internet gibt. Ich habe von der http://www.borderline-plattform.de und dem dazugehörigen Forum http://www.blpl.de Gutes gehört. Aber vielleicht hat noch einer der LeserInnen hier persönliche Erfahrungen. Auf der Plattform wird auch über Selbsthifegruppen informiert.
      Zur Chronologie des Blogs: Ich habe mich mit den Funktionalitäten von WordPress nicht auseinandergesetzt. Mein erster Eintrag ist Wiedereingliederung . Von da aus kann man sich nach vorne durchklicken. Davor gibt es den alten Bog über meine Zeit in der Klinik, wo ich zu schreiben angefangen habe.

      Herzlichst, N.

      Gefällt mir

  3. Liebe N.

    Vielen Dank für deine Informationen! Ich werde bei Gelegenheit mich mal mit der dem Forum vertraut machen.

    Und wie du schon gefragt hast, haben hier noch andere Leser*innen gute Vorschläge?
    Dann bin ich bereits bis zum Anfang vorgestoßen.

    Ich wünsche bald ein schönes Wochenende.
    Beste Grüße
    L.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s