Vorzüge

Ich war heute verabredet.
Mit meiner Klinikbekanntschaft der ersten Stunde.

Austausch von Anekdoten aus der Anstalt.
Er berichtet von Partys auf der Geschlossenen. Mit Alkohol und Drogen.

Ich: „Und sie haben Euch nicht rausgeschmissen?“

Er: „Können sie gar nicht.“

Ja. Das ergibt Sinn.

Advertisements

3 Gedanken zu “Vorzüge

  1. Euer Humor ist köstlich und wunderbar inspirierend. Heilsam und genial. Genau richtig, um endlich dieses starre Angstdenken vom „Verrücktsein“ zu durchbrechen. Jeder einzelne tut oder denkt oder fühlt irgendetwas, was in der genormten Gesellschaft als „verrückt“ bezeichnet wird. Die anderen trauen sich nur nicht, es der Öffentlichkeit zu zeigen. Zeit, dass die Menschen dieses Angstgefängnis verlassen können und endlich lauthals lachen können, wenn sie verrückt wegen eigentlich völlig logischer Dinge genannt werden. Apropos, Nina: Wenn meine Mutter mir mal eben so bei einem Besuch ungebeten einen Geldschein hinterlassen würde, von dem sie weiß, dass ich ihn so nicht nehmen würde, hätte ich auch keine Motivation „Danke“ zu sagen. Auf dem Schein stünde für mich in ganz großen Buchstaben die Botschaft: Ich halte dich für unselbstständig, und weil ich mich nicht traue, es dir ins Gesicht zu sagen, hinterlasse ich einen Schein. Wer mag da Danke sagen? Für mich ist das ein komplett logisches Verhalten. Viele liebe Grüße und einen schönen sonnigen Tag euch allen, Natascha

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s